Weihnachtsmarkt 2016

preview

Hofer Weihnachtsmarkt 2016

Wir  bedanken uns bei allen die uns am 30.11.2016 beim Hofer Weihnachtsmarkt besucht haben. Wir konnten viele interessante Gespräche führen. Die Fragen gingen von allgemein über die e-Zigarette und ihrer Schädlichkeit über die Umsetzung der TPD2 bis zum Film „A Billion Lives“

Bei den Fragen über die Schädlichkeit der Dampfe mussten wir leider wiedermal feststellen das die Medien ganze Arbeit geleistet haben und die Leute mit ihren Falschinformationen verunsichert haben.

Vielen Dank auch an die Helfer die den Stand betreuten

Stammtisch Termin für den Dezember

Der Stammtisch findet am 17.12.2016 ab 18:00
im Sportheim des FC Krötenbruck in 95032 Hof; Peuntweg 10 statt

Rauchst du noch oder dampfst du schon.

Wenn du noch rauchst und dich für die unschädliche Alternative interessierst bist du recht herzlich eingeladen dich bei uns zu informieren. Wenn du schon dampfst dann tausche dich mit anderen Dampfern aus, probiere neue Liquids usw. Bei uns wird die Geselligkeit groß geschrieben.
180616

14435356_1349104208463672_5051204499253942698_o

„A Billion Lives“ läuft im Central Kino am 22.01.17 um 17 Uhr

Am 22.01.2017 wird der Film A Billion Lives im Central Kino in Hof/Saale zu sehen sein. Die Vorführung wir um 17:00 statt finden

Haltet euch schon mal den Termin frei. Der Film ist nicht nur für dmpfer und Raucher interessant.

!cid_image001_jpg@01D222C8

Central-Kino

Altstadt 8

95028 Hof

Tel. 09281-142488

Fax 09281-142489

14435356_1349104208463672_5051204499253942698_o

Die Macher selbst sehen die Dokumentation als eine Art Waffe und nennen im Teaser zur Dokumentation auch gleich verschiedene Organisation, die es zu bekämpfen gilt: die Pharma Lobby, Medien, Regierungen und verschiedene Anti-Raucher-Gruppierungen. Kritische Stimmen zum Film sind ebenfalls zu finden. Einige Dampfer behaupten der Film wäre von einer großen Organisation finanziert, um die Ezigarette im Endeffekt doch schlecht dastehen zu lassen.

„Wir werden diese Bombe zünden, den Krieg beenden und so hunderte Millionen leben zusammen retten.“

Die Bombe besteht in diesem Fall wohl aus verschiedenen Experten, die innerhalb der Dokumentation zu Wort kommen und schonungslos aussprechen, was sie an der Haltung der oben genannten Organisationen gegenüber der Ezigarette denken. Dazu werden einige harte Fakten gennant und Zusammenhänge erläutert. Einen Teil davon kann man sich bereits in einem zweiten Trailer, der ebenfalls vor einigen Monaten veröffentlicht wurde ansehen.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/Doku-ueber-E-Zigaretten-A-Billion-Lives,dasx9090.html

 

 

14102182_1176077139130253_376294373656147252_n

Bericht und Eindrücke vom 1. Dithmarscher Dampferstammtisch

Bericht und Eindrücke vom 1. Dithmarscher Dampferstammtisch

Das Lokal, Hotel zur alten Post, war super ausgewählt von Jens, dem Organisator des Stammtisches. Wir hatten einen extra Raum in dem das Treffen Stattgefunden hat. Ca., 25 Dampfer wollten sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen und sind erschienen. Darunter wir zwei Oberfranken.

14329920_1067733543295238_5204910320707862900_n

Die Bedienung der Gäste funktionierte reibungslos und wir hatten immer volle Gläser vor uns. Essen war sehr lecker.

Wir Oberfranken wurden sehr herzlich aufgenommen und es gab keine Sprachbarrieren. Wir haben neue Freunde gewonnen und bestehende Freundschaften vertieft. Sollte  jemand von euch mal in Dithmarschen Urlaub dann schaut mal bei dem Dithmarscher Stammtisch rein. https://www.facebook.com/groups/282178232137846/. Jens Piotrowski ist euch sicher auch bei der Quartier suche behilflich.

Danke für die Aufnahme bei euch und für den schönen Abend, man sieht sich bestimmt noch öfters, evtl. ja auch mal bei uns in Oberfranken.

Hier noch ein paar Bilder zum Stammtisch

Auch im hohen Norden wird gedampft.

Auch im hohen Norden wird gedampft.

und wir sind dabei

Der Dithmarscher Dampferstammtisch hat sich am 6.August 2016 neu gegründet. Er ist hier https://www.facebook.com/groups/282178232137846/members/

bei Facebook zu finden. Es sind bis jetzt 36 Mitglieder angemeldet.

Das erste Stammtisch Treffen ist am 10.09.2016 ab 18:00, in Büsum im Hotel zur alten Post.

Doris und meine Wenigkeit werden dabei sein  bei diesem historischen Ereignis dem ersten Dithmarscher Dampferstammtisch. Bis jetzt haben wir zwar nur Kontakt über FB aber es sind alles super Typen. Wenn ihr mal in der Gegend seit, oder Urlaub in Dithmarschen macht, dann schaut doch mal vorbei.

Wir freuen uns auf euch. Vape on an der Nordsee Küste

14102182_1176077139130253_376294373656147252_n

Herzlich Willkommen auf der HP vom Dampferstammtisch Hof-Oberfranken-Vogtland e.V.

retten.cdr

Als unsere Aufgabe sehen wir die Förderung der Allgemeinheit durch die Aufklärung des Verbrauchers,
hinsichtlich des E-Dampfens (elektrische Zigarette) und dessen Förderung als Alternative zum
Rauchen mit allen dafür erforderlichen Maßnahmen.

Wir sind alles ehemalige Raucher und wissen wovon wir sprechen. Mit der e-Zigarette ist es relativ einfach von der Tabakzigarette weg zu kommen oder den Konsum einzuschränken. e-Dampfen ist nicht Rauchen deshalb ist es auch zu 95% unschädlicher (siehe Link zur Studie unten). Beim e-Dampfen wird das Liquid verdampft und nichts verbrannt wie bei der Zigarette. Das Liquid hat nur 4 bis 5 Inhaltsstoffe (Propylenglykol, pflanzliches Glyzerin, Wasser, Aromastoffe und evtl. Nikotin) gegenüber der Tabakzigarette mit ihren über 4500 Inhaltsstoffen. Davon sind mehr als 300 Krebserregend. Der Umstieg zur e-Zigarette ist auch wirkungsvoller als die NRT die es in der Apotheke zu kaufen gibt Link zum Vortrag
Link zur Studie

Ist Dampfen Gesund?

gefahrenpotenzial

Dampfen ist Gesund, wer das behauptet der Lügt. Die Begriffe „Gesund“ und „Gesünder“ werden oft im Zusammenhang mit dem  Dampfen verwendet. Dampfen ist unschädlicher als Rauchen und das meint man auch damit wenn man schnell die Begriffe „Gesund und Gesünder verwendet“

Gesund ist weder zu Rauchen noch zu Dampfen, aber Dampfen hat 95 % weniger Gefahrenpotential gegenüber dem Rauchen.

Eine Verringerung des Gefahrenpotentials von 95 % mit dem Dampfen ist doch schon mal ein Anfang auf dem Weg vom Raucher zum Nichtraucher.  Eine stetige Reduzierung des Nikotins ist beim Dampfen auch möglich, bis man nach einiger Zeit ganz ohne Nikotin auskommt.

Gründungsfeier des Dampferstammtisch Hof-Oberfranken-Vogtland e.V.

Am 21.05.2016 haben wir die Gründung unseres Vereins im Sportheim des FC Krötenbruck, in Hof am Peuntweg, gefeiert. Dabei konnte man Dampfgeräte der letzten 5 Jahre in einer Ausstellung bestaunen.

 

Wer mochte konnte sich seinen Verdampfer, von Wickelprofis, mit einer neuen Wicklung versehen lassen und dabei auch noch einige Tips dazu holen.
Drausen1

An einer weiteren Station wurden Akkuträger mit einer neuen Software versehen um auf dem Aktuellen Stand der Technik zu sein. Bei der Liquidbar hatte man die Gelegenheit die verschiedensten Liquids kostenlos zu probieren.

 

Zwischendurch konnten sich die Besucher ein Stück selbstgebackenen Kuchen schmecken lassen,Kuchen

oder ein Foto machen lassen mit der Riesen Dampfe.

 

Gegen 17 Uhr fand der cloud chasing Wettbewerb statt. Dabei ging es darum wer die größte und dichteste Wolke macht. Die Zuschauer bewerteten die Wolken.

3Herbert

Christian Hinreiner belegte den ersten Platz als bester Wolkenmacher gefolgt auf Platz zwei Rene Lindner und unserem Subohm Herbert Geißer der der 3. Sieger wurde. Die Pokale überreichte Reiner Strehl

Gewinner

Ab 18:00 ließen wir den Tag bei einem Gemütlichen Stammtisch ausklingen. Udo und sein Team versorgte uns mit leckeren Bratwürsten, Steaks, Bier usw.

 

Oliver Benker hatte zusätzlich auch noch geräucherte Forellen dabei. Diese waren ein Gaumenschmauß

Forellen

IG-ED Umfrage zum Dampfeinstieg

Wir alle kennen das Argument, dass das Dampfen nicht nur keine Hilfe für den Rauchausstieg sei, sondern im Gegenteil sogar als „Einstiegsdroge“ strikte Nichtraucher zum Tabakkonsum motiviere. Uns kommt das merkwürdig vor, aber Ihr wisst ja: Ohne Daten kann man schlecht das Gegenteil behaupten. Gut, wir brauchen also Daten, und um diese Daten zu erheben, haben wir eine Umfrage vorbereitet. Hier weiterlesen